Die Entfernungen in unserem nördlichsten Bezirk sind riesig. Die Fjorde sind tief und breit. Die Inseln gehören zu den größten Norwegens. Wünscht man einen optimalen Segelurlaub, sollte man unter allen Umständen die Tour planen – aber nicht unbedingt an einem Stundenplan festhalten.

Segelt man ohne Plan – auf gut Glück – in Gewässern mit großen Abständen, kann das schnell dazu führen, dass die Zeit nicht ausreicht, um die schönsten Gegenden zu erreichen.

NCSC hat deshalb verschiedene Vorschläge für Segelrouten ausgearbeitet, so genannte "Way points".

Bei allen steht jedoch immer das Segeln, mit langen Tagesetappen, im Vordergrund.  

Beispiele:

Einwöchige Tour: etwa 210 nm

Honningsvåg – Porsangen – Magerøya rund (Nordkap) – Ingøya – Havøya – Måsøy – Kobbefjorden – Honningsvåg.

Zweiwöchige Tour: etwa 400 nm

Honningsvåg – Porsangen – Laksefjord rund – Nordkap – Ingøya – Havöya – Måsöy – Kobbefjorden – Honningsvåg.


Dreiwöchige Tour:  etwa 600 nm

Honningsvåg – Porsangen – Nordkap – Ingöya – Söröya  rund – Loppa – Skjervöy – Altafjord – Måsöy – Honningsvåg.

Oder:
Alternative 1 : wie die einwöchige Tour nur mit längerem Aufenthalt an jedem Platz.

Alternative 2 : Honningsvåg – Mageröya rund (Nordkap) – Laksefjord – Kirkenes – Tanafjord – Honningsvåg.

Einen Erlebnisguide für die verschiedenen Alternativen senden wir Ihnen bei Bestellung einer Tour gerne zu.


(Der norwegische Buchstab å  ist wie der deutsche  o ausgesprochen)
Kontakt: Tel (+47) 918 12 820 - Mail Denne portalen er levert av e-konsult as